Ausbildung zum/zur Integrativ-Systemischen Coach (DCV-zertifiziert)

Ausbildungsgruppe New York: ab 03./04. Mai 2024 in Bremen

Die DCV zertifizierte Coachingausbildung sowie die Ausbildung zum/zur Integrativ-Systemischen Organisationsentwickler:in werden von unserem Institut für Wertekultur in der Wirtschaft (www.wertekultur-wirtschaft.de) angeboten.

Termine der laufenden Gruppe PARIS sind: 23./24. Februar, 19./20. April, 24./25. Mai, 09./10. August, 06./07. September 24


In dieser DCV-zertifizierten Coachingausbildung gewinnen Sie fundierte Methodenkenntnisse, Handwerkszeug und praktische Erfahrungen. Es erwartet Sie eine gezielte Verknüpfung von Theorie-Input und praktischer Anwendung durch interaktive Übungen in Kleingruppen. Die integrativ-systemische Herangehensweise bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Blick auf psychodynamische, gruppendynamische und systemische Prozesse zu schulen und mehrperspektivisch zu coachen. (Coaching-Intensiv-Training (als Bildungszeit anerkannt) vom 15. bis 17. Mai 2024 als Entscheidungsgrundlage bzw. als Vorbereitung auf die Ausbildung Integrativ-Systemische Organisationsentwicklung - Hier zur Anmeldung)

Detaillierte Informationen finden Sie auf unser Instituts-Hompepage unter www.wertekultur-wirtschaft.de.

ZIELGRUPPE:

Sowohl langjährig erfahrene Mitarbeitende und Führungskräfte als auch junge Psycholog:innen, Wirtschaftswissenschaftler:innen, Kommunikationswissenschaftler:innen, Soziolog:innen, Pädagog:innen, Studierende im Master bzw. im Berufseinstieg und Nachwuchs(führungs)-kräfte. Durch diesen Mehrgenerationen-Mix wird gemeinsames Lernen miteinander und voneinander möglich. Traditionelle Sichtweisen und langjährige Erfahrungen treffen auf Konzepte Neuer Arbeit und eine frische Brise.

UMFANG DER AUSBILDUNG:

12 zweitägige Termine in Präsenz (digital und hybrid möglich), jeweils freitags: 10.00 bis 18.00 Uhr und samstags: 9.00 bis 17.00 Uhr,  inklusive 2 Trainingstage Coaching-Praxis.

Insgesamt: 364 Einheiten (a 45 Min), die sich in verschiedene Formate aufteilen wie z.B.: Präsenzzeit, Gruppen- und Einzelcoaching, Selbststudium, individuelle Konzept-Besprechung und Arbeit in selbstorganisierten Peer-Groups u.v.m..

Die Ausbildung entspricht den hohen Qualitätsansprüchen des Deutschen Coachingverbandes (DCV). Sie erfüllt die Qualitätsstandards von Stiftung Warentest. Die Teilnahme an der Ausbildung ist von der Bremer Senatorin für Kinder und Bildung als Bildungszeit anerkannt.

Ihr Nutzen: Wissenschaftliche Grundlagen, hoher Praxisanteil, erfahrene Referent:innen, zertifiziertes Konzept, interessantes Netzwerk, wohlwollender Rahmen, in dem sich die Freude am coachen entfalten kann.

IHR AUSBILDUNGSTEAM:

AUSBILDUNGSLEITUNG: Ingrid Kadisch (Dipl. Päd.) Senior- und Lehrcoach DCV, Supervisorin DGSv, Coach DFC, EASC, Psychotherapeutin, Organisationsentwicklerin) & Dr. Michael Schottmayer (Dipl. Psych. Dipl. Soziologe) Supervisor, ehem. wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni Bremen im Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie

GASTREFERENT:INNEN:

Dipl. Psych. PD Dr. Iris Stahlke, Bremen, Dipl. Ing. Lutz Salamon, MBA Eugenia Wiest, Dipl. Psych./Päd. Thomas Strauss, Dipl. Psych. Volker Rudat, Dr. Carola Mosch-Höweling, Dipl. Psych. Ulli Lobach, Dipl. Psych. Ellen Flies.

Eine Übersicht zum kompletten Team (inklusive der Lehr-Coaches und Lehr-Supervisor:innen) finden Sie hier.

MODULE DER AUSBILDUNG:

Modul 1: Grundlagen von Coaching, 03./04. Mai 2024 im Bürgerhaus Hemelingen, Bremen

  • Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für Coaching, für eine coachive Haltung
  • Ablauf und Phasen des Coaching-Prozesses
  • Ethik und Haltung im Coaching
  • Die Bedeutung von Sprache, aktivem Zuhören, Fragen, Kommunikationsmuster
  • Das Integrativ-Systemische Coaching-Kompetenzmodell

Dr. Michael Schottmayer und Ingrid Kadisch

Modul 2: Wissenschaftliche Grundlagen von Coaching und Gruppentheorien- und -dynamik, 31.Mai. und 01. Juni 2024 in der Hünenburg, Achim

  • Schulen/ Konzepte von Coaching
  • Gruppentheorien nach Lewin
  • Transaktionsanalyse, Psychodrama, Systemischer Ansatz, TZI etc.
  • Der integrative Ansatz im Coaching, das Metamodell nach Dr. Astrid Schreyögg

Dr. Michael Schottmayer und Ingrid Kadisch

Modul 3: Meine Rolle als Coach im Kontext von New Work, 02. und 03. August 2024

  • Demografische & gendersensible Aspekte im Coaching
  • Coaching und agiles Coaching in dynamikrobusten Unternehmen
  • Die Bedeutung von Intuition
  • Neues Verständnis von Autorität

M.A. Eugenia Wiest und Ingrid Kadisch

Modul 4: Coaching in Organisationen/Unternehmen, 06. und 07. Oktober 2023

  • Funktion & Implementierung von Coaching in Organisationen
  • Dreieckskontrakte, Zusammenarbeit an Schnittstellen
  • Coaching und Organsiationsentwicklung
  • Macht in Organisationen (Psychodrama: Macht am Beispiel von King Lear, Shakespeare)

Dr. Michael Schottmayer, Dipl. Psych. Ulli Lohbach und Ingrid Kadisch

Modul 5: Resilienz und Copingstrategien, 13. und 14. September 2024

  • Der Resilienz-Schutzschirm (nach I. Kadisch)
  • Schutzfaktoren, Emotionale Selbstführung (PEP)
  • Selbstwert-Training
  • Wertekategorien & -coaching

Dr. Iris Stahlke und Ingrid Kadisch

Modul 6: Konfliktkompetenz und Konfliktcoaching, 25. und 26. Oktober 2024

  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Konflikttypen
  • Eskalationsstufen nach F. Glasl
  • Mediation

Dipl. Psych. Volker Rudat und Ingrid Kadisch

Modul 7: Klinische Psychologie/Psychopathologie, 22. und 23. November 2024

  • Übertragung und Gegenübertragung im Coaching
  • Abgrenzung von Psychotherapie und Coaching
  • Stabilisierungstechniken in Krisen
  • Darstellung unterschiedlicher Störungsbilder (ICD 10/11)

Dr. Jelena Becker oder Dr. Carola Mosch-Höweling und Ingrid Kadisch

Modul 8: Kreative Methoden und Embodiment, 14. und 15. Februar 2025

  • Kreativität und Lernen
  • Einsatz kreativer Medien
  • Das innere Team
  • Embodiment (SBEAT)

Dipl. Psych. Ellen Flies und Ingrid Kadisch

Modul 9: Mein persönliches Kompetenzprofil als Coach, 21. und 22. März 2025

  • Berufliche Identität und Positionierung – USP als Coach
  • Selbstpräsentation, Video Feedback
  • Eigene Stärken, Wunsch-Zielgruppen und Positionierung als Coach
  • Karrierecoaching

Dipl. Ing. Lutz Salamon und Ingrid Kadisch

Modul 10: Praxismodul Coaching, 25. und 26. April 2025

  • Live-Coaching
  • Reflecting Team
  • Coaching im Tandem
  • Gruppencoaching

Dr. Michael Schottmayer, Ingrid Kadisch

Modul 11 : Rückschau, Auswertung, Evaluation, 23. und 24. Mai 2025

  • Evaluation im Coaching
  • Einordnung der Ausbildungsinhalte in das Coaching-Kompetenzmodell
  • Prozessauswertung und persönliches Fazit
  • Abschiedsgestaltung und Abschluß-Event

Dr. Michael Schottmayer und Ingrid Kadisch

Modul 12 : Abschlusspräsentationen des eigenen Coachingkonzeptes und Live-Coaching, 04. und 05. Juli 2025

  • Prüfung: Live-Coaching
  • Reflexionsgespräche und Feedback
  • Prozessauswertung und persönliches Fazit
  • Zertifikatsübergabe

Dr. Michael Schottmayer und Ingrid Kadisch

Detaillierte Infos zur Ausbildung finden Sie auf der Homepage unseres Instituts unter www.wertekultur-wirtschaft.de.

Für die Zertifizierung beim DCV sind weitere Voraussetzungen zu erfüllen (siehe www.coachingverband.org).

Hier geht es zur Anmeldung für die DCV-zertifizierte Integrativ-systemische Coachingausbildung im Generationen-Mix.