Resilienz stärken

An Herausforderungen wachsen - aus Gegenwind wird Rückenwind

Resilienz  bedeutet Widerstandskraft. Widerstandskraft ist laut Zukunftsforschung eine der wesentlichen Fähigkeiten, die der Mensch angesichts der vielen Veränderungen und komplexen Herausforderungen  braucht um gesund und innerlich stabil  zu bleiben. Das Resilienzmodell basiert auf sieben Säulen. Wir haben die Säulen von Resilienz um die achte Säule "Sinn" erweitert und  in einen Resilienz-Schutzschirm verwandelt.

Ausgehend von bestimmten Schutzfaktoren beleuchten wir mit Ihnen die Ebenen der individuellen Resilienz, die Ebene der Resilienzförderung durch Führungskräfte und die Ebene der Unternehmensresilienz. Ein resilientes Unternehmen hat die Fähigkeit, auf unvorhersehbare Situationen, Wandel, Turbulenzen etc.  flexibel zu reagieren und immer wieder zurück in die eigene Stabilität zu finden.

Um die Resilienzstärkung im Unternehmen auf eine tragfähige Basis zu stellen, braucht es ein klares Wertegerüst auf der Ebene der Führungskultur. Leitlinien und Standards zur Gesundheits- und Resilienzstärkung bieten Orientierung und sind sinnvoll und hilfreich. In unseren Workshops werden die Teilnehmenden eingeladen, ihre bereits vorhandenen  Resilienzfaktoren zu reflektieren und neu entdeckte  Gestaltungsspielräume zu nutzen.
Führungskräfte erkennen ihre Einflussmöglichkeiten zur Resilienzförderung ihrer Mitarbeitenden und werden ermutigt und inspiriert, gemeinsam mit ihnen ein resilientes Unternehmen zu schaffen und zu erhalten.