Blauer Salon

Treffpunkt der Inspirationen

Nichts ist so inspirierend wie Menschen, die mit Mut, Zuversicht und Leidenschaft ihre eigenen Wege gehen. Willkommen im Blauen Salon!

Wir haben den Blauen Salon im Jahr 1990 als Forum initiiert, in dem sich Menschen mit verschiedensten Professionen und Interessen treffen und kennen lernen können, um Erfahrungen auszutauschen und neue Einblicke zu gewinnen in das Spektrum ihrer Fähigkeiten. Im Blauen Salon finden ca. viermal im Jahr Themenveranstaltungen statt, die Brücken bauen zwischen Sinnstiftung, Verantwortung, Vision und Geschäftsidee – und immer wieder eindrucksvoll beweisen, welches unglaubliche Potential in Menschen steckt.

Lassen Sie sich inspirieren!

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung trotzdem erwünscht. Danke!


Mittwoch, 19. Juni 2019, 19:30 - 22 Uhr
"Warum Bewusstsein in Beruf und Business Not-wendig ist."

mit Peer Wichary

Warum Bewusstsein in Beruf und Business Not-wendig ist. Wir sehen alle, wohin uns ein 'immer schneller, immer weiter, immer höher' gebracht hat: Während Druck-Erkrankungen (z.B. Bluthochdruck, Migräne, Depression, Burnout, Rückenschmerzen) zunehmen, geraten wir immer mehr in ein Ungleichgewicht zwischen unseren eigenen, tiefen Bedürfnissen und den Ansprüchen, die von außen an uns gestellt werden. In der Folge scheinen die meisten Angestellten, inkl. Führungskräfte bis hin zu Unternehmenslenkern, mehr oder weniger nur noch am Funktionieren zu sein – viele von uns haben den Sinn ihres Tuns und damit die Bindung zu ihren Unternehmen/Arbeitgebern verloren.

Sinnfragen sowie die eigene Wahrnehmung gehören in den Bereich der Spiritualität und werden oft ausgelöst durch Lebenskrisen: Damit werden auch berufliche Situationen zu einer Möglichkeit des persönlichen Wachstums sowie der Selbsterkenntnis.

Brauchen wir mehr Spiritualität in der Wirtschaft, damit es uns allen wieder besser geht?


Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19:30 - 22 Uhr
"Wertefundierte Organisationsentwicklung im Rahmen politischer Aktivitäten."

mit Maurice Müller

Der Aufgabenbereich des IT-affinen Kommunikationswissenschaftlers verbindet die Erarbeitung und Optimierung interner Strukturen  mit der Auswahl und Einführung passender digitaler Werkzeuge. Maurice Müller gestaltet den Wandel der internen Kommunikation. Er koordiniert die Einführung eines Intranets sowie eines Aufgabenmanagements und entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für die internen Kunden. Auf dieser Grundlage werden Formen agiler Zusammenarbeit geschaffen. Er setzt analoge und digitale Methoden im Einzel- und Teamcoaching zielgerichtet ein und wertet die Bedarfe der internen Kunden regelmäßig aus.

Maurice Müller hat die Weiterbildung "Wertefundierte Organisationsentwicklung" im Institut für Wertekultur in der Wirtschaft absolviert und bringt seine Kenntnisse auch im Rahmen seiner politischen Aktivitäten gewinnbringend ein. Er ist Mitglied der Bremischen Bürgerschaft und für die Grünen in Bremerhaven gewählt worden.


Mittwoch, 6. November 2019, 19:30 - 22 Uhr
"CCI - Cross Culture Individuals"

mit Dr. Imme Gerke und Dr. Jaques Drolet

CCI - Cross-Culture Individuals: Die neuen sozialen und seelischen Kompetenzen, die heute im Zentrum der Diskussionen um Arbeit, Wirtschaft, Digitalisierung und Globalisierung stehen, sind für manche Länder und manche Berufsgruppen schon längst nichts Neues mehr. Diese Kompetenzen werden unter dem Sammelbegriff ‘cross-culture’ zusammengefasst und als solche gelehrt, erlebt und trainiert.

Wir freuen uns, dass Dr. Gerke und Dr. Drolet uns an diesem Abend ihr Konzept in Theorie und Praxis darstellen.


Donnerstag, 21. Februar 2019, 19:30 - 22 Uhr
"Mit lachenden statt brennenden Augen"

mit Barbara Brugger von ecoVital - Gesund am Bildschirm

Mit lachenden statt brennenden Augen - Augen folgen gerne ihrem natürlichen Impuls sich zu bewegen und mögen es immer mal wieder in die Weite zu sehen. Bei der eintönigen Arbeit am Computer lohnt es sich daher, den starren Blick vom Bildschirm regelmäßig zu lösen und in die Ferne schweifen zu lassen. Sehanstrengungen, müde, trockene und brennende Augen werden durch gezielte Augen-Pausen vermieden. 

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie sich angestrengte Augen von der Computerarbeit erholen und warum man mit entspannten Augen konzentrierter arbeitet. Sie lernen einfache Augenübungen kennen, die sich gut in den Arbeitsablauf integrieren lassen.


Wertekultur - SALON: Freitag, 27. September 2019,  18.00 - 20.00 Uhr

"Wertefundierte Organisationsentwicklung"

mit Ingrid Kadisch/Institut für Wertekultur in der Wirtschaft

Der Wertekultur-SALON ist ein Übergangsformat; entstanden aus dem Bedürfnis und den Wünschen unserer Gäste des Blauen Salons, einen Begegnungs-Raum für Austausch und Dialog zur Stärkung einer wertefundierten Organisationsentwicklung zu schaffen. Im Unterschied zum Blauen Salon, ein bereits seit über 20 Jahren eingeführtes Format, in dem unterschiedliche Referent_innen ihre jeweiligen Herzensthemen vor wohlwollend-kritischen Gästen präsentieren können, kommt dieser SALON ganz ohne externe Expert_innen aus.

Vielmehr entsteht ein inspirierender Dialog untereinander auf Augenhöhe, der manchmal sehr überraschende Wendungen nimmt. Melden Sie sich kurz per e-Mail dazu an.